Pro Membership

Thanks for joining our community!

We use a system called Cobot to manage our memberships. We’ll send you a confirmation email with instructions right away, so you can finalise your membership registration. We look forward to meet you!
Seems like one or more fields are incorrect!

Club Membership

Thanks for joining our community!

We use a system called Cobot to manage our memberships. We’ll send you a confirmation email with instructions right away, so you can finalise your membership registration. We look forward to meet you!
Seems like one or more fields are incorrect!

Membership Sign Up

Christoph Fahle
February 25, 2009

wir nennen es betahaus

Wir werden nicht selten gefragt, warum wir so heißen: betahaus. Und hier kommt die Erklärung:

Um unserer Idee vom neuen Arbeitsort Ausdruck zu verleihen, fielen uns zuerst Begriffe aus der Softwareentwicklung ein wie "Beta-version" oder "Beta-phase". Sie beschreiben die Art, wie wir das betahaus gestalten und entwickeln wollen am besten: als einen Prozess mit offenem Ende. Wir entwickeln das Konzept ständig gemeinsam mit unseren Usern weiter. Es geht gar nicht anders, denn solch eine Art von Büro/Café/Club existiert bisher nicht und niemand kann wirklich sagen kann, wie so etwas aussehen soll. Gleichzeitig sind wir davon überzeugt, dass das betahaus durch jeden neuen User ein Stück weit komplettiert und erweitert wird. "Perpetual beta": Das betahaus wird nie ganz fertig, sondern immer in Entwicklung sein.

Bei unserer Recherche sind wir auch über die Geschichte des griechischen Buchstaben "betha" gestolpert. Sein Vorläufer stammt aus dem Aramäischen und beschreibt als Symbol den viereckigen Grundriss eines Hofs oder Hauses. Aus dem Symbol wurde dann schließlich das Wort "betahaus": ein realer Ort im digitalen Geflecht des WWW, Fixpunkt und Heimat für Kreative, die anderswo auch "digitale Boheme" genannt werden.

Mitglied werden? Mehr Information hier!

Landscape not supported.
Please switch your smartphone back to portrait view!