Pro Membership

Thanks for joining our community!

We use a system called Cobot to manage our memberships. We’ll send you a confirmation email with instructions right away, so you can finalise your membership registration. We look forward to meet you!
Seems like one or more fields are incorrect!

Club Membership

Thanks for joining our community!

We use a system called Cobot to manage our memberships. We’ll send you a confirmation email with instructions right away, so you can finalise your membership registration. We look forward to meet you!
Seems like one or more fields are incorrect!

Membership Sign Up

Christoph Fahle
April 24, 2009

Oster-Round-up. Draußen ist schöner und der Kaffee ist fertig.

Bei schönem Wetter wird es zunehmend schwierig, ruhig hinter seinem Schreibtisch sitzen zu bleiben, während draußen die Sonne scheint. So haben ein paar User und ein Teil des betahaus - Teams in den letzten Tagen ihren Arbeitsplatz bereits zeitweilig in das Café im Erdgeschoss verlegt, weil dort Draußen näher ist. Unser Vorzeige - Italiener Vincenco ist da unten Küchenchef und versorgt uns mit italienischen Happen und leckerem  Kaffee. Gemeinsam nähern wir uns in den nächsten Wochen der optimalen Coworking Speisekarte. Nachdem unsere Büroinfrastruktur im 3. Stock nun einigermaßen steht, ist das Café die organisatorische und gestalterische Herausforderung des Frühlings. Was gibt es wann zu essen? Wie viel wird gebraucht? Wann kommen endlich unsere Designer - Sofas? Und so weiter und so fort...

Unser Eventkalender wird währenddessen ziemlich voll. Die Location scheint vielen Leuten zu gefallen und so liegen alle möglichen Anfragen vor für Veranstaltungen in den nächsten Monaten. Einige machen wir selber, Andere sind Extern. Gleich nächste Woche am ersten Mai gibt es einen kleinen betahaus Stand beim Kiezfest am Mariannenplatz mit Longdrinks und italienischen Leckereien von Vincenco und den Deli Lama Jungs. Abends, so sieht der aktuelle Planungsstand aus, wird es eine kleine Afterparty vor dem betahaus geben. Das wird aber noch über unseren Twitterfeed geposted. Anfang Juni sind wir Teil des DMY Festivals 09 und stellen zusammen mit Create.Berlin ein paar Designer bei uns aus. Um die entsprechende Party schließlich kommen wir natürlich nicht herum. Dazischen liegen Workshops der Politikfabrik und Redaktionssitzungen von e-politik und ein Kongress von Wertikale, sowie Events des Kommunikationsforums und und und... Unterwegs sind wir auch: Diesen Donnerstag waren wir im newthinking store beim openeverything eingeladen, um das betahaus zu präsentieren. Im Mai stellen wir uns dann beim Create.Berlin Input vor. Ein Teil des Teams fährt nach Mailand auf die Möbelmesse, ein anderer Teil plant eine Recherchereise zu coworkings spaces in den USA. Man müsste sich vierteilen können.

Schlussendlich und damit das nicht unter den Tisch fällt, noch ein paar kurze Sätze zu unserer Einweihungsparty. Es war unglaublich früh schon unglaublich voll. Wir haben mal durchgezählt und sind zu dem Schluss gekommen, das insgesamt ungefähr 800 - 1000 Menschen am Abend dort gewesen sein müssen. Wir mussten ab 23.30 Uhr immer wieder die Tür zeitweilig schließen, weil es zu voll wurde drinnen. Die Biervorräte waren um 2 Uhr dann auch aufgebraucht und es ging ab zur Tanke und ins Watergate, Bier aus dem Lager schnorren. Da das Team wohl den Großteil des Abends hinter der Theke, am Eingang oder im Bierkeller verbracht hat, haben wir garnicht so viel mitbekommen von dem ganzen Trubel. Es scheint aber für alle, die da gewesen sind eine ziemlich gute Party gewesen zu sein. Was man eben so gehört hat im vorübegehen beim schleppen der Bierkästen... ;)

Landscape not supported.
Please switch your smartphone back to portrait view!