Christoph Fahle
January 10, 2012

Das beta-Prinzip - Wir haben ein Buch geschrieben

Yes, we can write a book. Neben Kaffeekochen und Internet machen haben wir eine neue Schlüsselfähigkeit der Medienindustrie erlangt. Wir haben ein Buch geschrieben.

Auf 100 Seiten schildern wir den Entstehungsprozess des betahaus und erklären die Grundprinzipien: Community, Open Space, Locality and Access und der Rest unserer Religion.

Hier ein paar Auszüge:

Das Beta-Prinzip bedeutet für uns, auf kontinuierliche Weiterentwicklung anstatt auf fertige Formeln zu setzen. Dieses Buch folgt diesem Prinzip.

Im betahaus verschränken sich Wirtschaft, Kultur, Technologie, Politik und Soziales zu einer Topologie des Coworking, die quer zu den traditionellen sozialen Systemen - sagen wir im Sinne Niklas Luhmann´s - stehen Das bedeutet nichts anderes, als die Tatsache, dass das betahaus ein Laboratorium ist, in dem der Versuch unternommen wird, gesellschaftliche Praxis auf der Höhe der Zeit neu zu erfinden.

Es geht uns jedoch nicht nur darum, der Welt zu erzählen, wer wir sind und was wir tun. Deshalb sind das dritte und vierte Kapitel des Buches als ein Leitfaden konzipiert, den coworking-Teams zu Rate ziehen können, die gerade irgendwo auf der Welt ihr eigenes betahaus aufbauen.

Angefangen bei der Vision, die uns schließlich dazu getrieben hat, in Berlin eine Industriebrache anzumieten, bis zu den Prinzipien, die uns bis heute dabei leiten, erklären wir Schritt für Schritt: wie man vom Günderteam zur Immobilie kommt, die Anlaufkosten finanziert und seine community aufbaut, das Haus betreibt und ständig weiterentwickelt.

Mehr im Buch. Das ist erhältlich im betahaus unten an der Bar und bestimmt in einer überarbeiteten Version demnächst bei Deinem Buchhändler. ;)

UPDATE: Das Buch ist leider vergriffen. Wir arbeiten an einer Neuauflage. Hier ist eine Version zum Download: DAS BETA-PRINZIP

Ein Teil unseres weitverzweigten Redaktionsteams arbeitet schon an einer englischen Übersetzung. Wer helfen möchte, email an: sebolma@xs4all.nl

Claudius: Design is the core of what we do and what we’re all passionate about, but hardly our only focus. Design, at LAUDO, stands more for designing a whole strategy, often very close connected with marketing. We’re developing websites and apps for our clients, but also help them reach their target audience through SEO, Google ranking developing newsletter systems, print brochures etc.

Claudius: A lot of other companies are seeing themselves as a service provider and don’t really question what their client wants and why. We pay very close attention if the work we provide for a client is in line with our personal values and vision. It’s not just delivering a product to the client, getting the pay check and leaving, but also building relationships with clients and collaborating. Because they are often our doors to new opportunities.

‘’We see LAUDO as an airport, where the clients are our gates to new guests, new perspectives and new potential clients. It happens all the time that whoever we’re working for, from there we get a new project, which wasn’t planned before. So we open up a new gate. That’s how we were able to grow and why good connection with our clients is so crucial for us.’’

Orietta: I think one thing that make us stand out on the market and our strength number one is the team. We’re a small team and we all look in the same direction and have the same approach and vision. That makes the communication go smoothly.

Joey: Another thing is that we have a very hands-on approach. We are the guys, who say: ‘’Okay, let’s do it’’. That’s our culture.

After you’ve taken care of your paperwork and you’ve signed up both in Bürger- and Finanzamt, you are all set up to start working. One of the best ways to get integrated into the city fast, meet like-minded people, and even find clients is by working from a coworking space. There are tons of benefits for freelancers and luckily Berlin has a lot to offer in this way. A coworking space is a physically collaborative shared workspace, which brings all kinds of creatives and entrepreneurs together. It’s a perfect place for startups, freelancers, digital nomads and even corporates searching for innovation. And it’s the biggest advantage towards the typical office space is that it pushes a collaborative exchange between its members and facilitates the creative process and networking.

Landscape not supported.
Please switch your smartphone back to portrait view!