das betahaus feiert – in to the future party (Fr. 3.12. 22 Uhr) [update]

Vor ein paar Wochen hat es uns kurz in den Fingern gejuckt und wir konnten nicht anders als zum Ausklang des Jahres noch eine fette Party zu planen. Und huch, es ist ja schon diesen Freitag. Eine große Entschuldigung an die Langvorausplaner unter uns. Aber wisst Ihr was, schmeißt einfach Euren ursprünglichen Plan über Bord und kommt Freitag zu uns. Ihr könnt das nicht verpassen:

Wir trauen uns nämlich und sind am Freitag für einen Nacht ein Club mit Aufzug. Weil hinten in der Open Design City mittlerweile zuviel Kreissägen und Schweissgeräte herum stehen, als das man sich da noch gefahrenlos abschießen könnte, nehmen wir den 5. Stock zu Hilfe und verlegen den Electro-Brett-Dancefloor kurzerhand nach oben.

Das Besondere an dieser Party ist aber eigentlich, das hier in den nächsten Tagen mit Hilfe der ODC Crew echt Aufwand betrieben wird, um dem ganzen Dingen den richtigen Dreh zu geben. Pippin hat das I AM DISPLAY aus dem Palomar5 Camp wieder flott gemacht für den 5. Stock, Jay und die ODC Crew knöpfen sich den Aufzug vor, damit es auf dem Weg nach oben nicht so langweilig wird. Clemens von Albinoplast und das Graffiti Research Lab Berlin bauen da auch noch was für das Café. Ja, und man muss mittlerweile wirklich schon sagen:  Was wäre eigentlich eine betahaus Party ohne Thomas (PAW) und Martin (organ), die am Tag vorher tapen, was das Zeug hält und Kiritan Flux und Manuel, die das Ganze dann am Abend mit ihren Visuals zum Leben erwecken. Ich persönlich Frage mich, wo das eigentlich alles hinprojeziert werden soll. Die Anzahl der Wände ist begrenzt. Entschuldigt meinen enthusiastischen Schreibtstil, aber für meine Ohren hört sich das einfach nur großartig an. Kommt jedenfalls vorbei!

Im Café legen Hans Blitz und Emski auf (wie immer). Im Elektrofloor oben DJ SKATE und DJ PatPatrisha.

So, das Ganze ist am Moritzplatz, wie immer. Fängt um 22 Uhr an und kostet 8 Euro Eintritt. Leute aus dem betahaus kommen umsonst rein UND dress to impress and pay less.

Read Next


Comments

  1. Leute aus dem Betahaus kommen umsonst rein:
    wie sollte man das interpretieren :) Fix-der Flexdeskvertrag vorzeigen :) oder am Freitag bis 22.00 am Schreibtisch arbeiten :)

    Reply
    • Bitte bring euren Ausweis mit. Wir haben eure Namen auf der Liste. ;)

      Reply

Leave a Reply

Yay! You‘ve decided to leave a comment. That‘s fantastic! Please keep in mind that comments are moderated and rel=“nofollow“ is in use. So, please do not use a spammy keyword or a domain as your name, or else it will be deleted. Let‘s have a personal and meaningful conversation instead. Thanks for dropping by!