mosaik5_betahaus25.jpg

MOSAIK5

mosaik5_betahaus2

Es gibt wieder eine Vernissage im betahaus. Diesmal haben wir fünf junge Künstler aus Bukarest mit samt ihren Werken in einen PKW gesteckt, um sie nach Berlin zu holen. Wenn alles klappt und sie heil ankommen, könnt ihr ihre Ausstellung (Malerei und Zeichnung) ab Samstag abend im Café bewundern. Die Gruppe hat zusammen an der Kunstakademie in Bukarest studiert und sich dabei in ihrer Arbeit gegenseitig beeinflusst.

Ihre Bildsprache ist surrealistisch, mal romantisch, mal ins morbide kippend. Spannend ist, dass nicht nur jeder für sich einen sehr persönlichen Einblick gibt, sondern dass sie als Gruppe auch einen Eindruck von dem wiedergeben, was in der aktuellen Kunstszene Rumäniens gerade so passiert. Nach 20 Jahren Transition ist das beim jüngsten Mitglied der EU so einiges.

Um ein möglichst breites Spektrum zeigen zu können, haben die Fünf sich etwas Besonderes einfallen lassen: statt wenige großformatige Werke werden ganz viele Bildmosaike zu fünf großen Flächen strukturiert angeordnet. Wer vorab mehr wissen möchte, sollte den Blog der Gruppe besuchen. Der Augenschmaus wird garniert mit live Performance von Imcakalleroc und Musik von DJ Tanzfaster.

Vernissage am Samstag, den 19.11.09 ab 19h


Leave a Reply